Die Malve

Werbung

Malva

Käsepappel, Hanfpappel, Hasenpappel, Poppeln

 

Allgemein

Die Malve

ist ein zweijähriger bis ausdauernder Strauch. Bis zu 1,50m wird sie groß und es gibt verschiedene Varianten von ihr.

In jedem Fall wunderschön anzusehen und sehr gut besucht von Bienen und anderen Insekten.

Die Mauretanische Malve Malva mauritiana

wird auch Tee-Malve genannt. Aus ihren Blüten wird der echte Malventee hergestellt, meistens jedoch werden die Hibiskusblüten dazu verwendet.

Werbung

Die Blüten der Tee-Malve färben das Wasser in ganz zartes lila.

Von Juni bis in den Oktober hinein steht die Malve in voller Blüte. Zu Sammeln sind diese von Juli bis September.

Mauretanische Malve kaufen bei Kräuterpost auf Facebook

 

trennungs gif für den beitrag zur malve

 

Weg-Malve (Atemwegserkrankungen)

Die verwandte Wilde Malve Malva sylvestris

ist ihrer purpurnen Schwester recht ähnlich. Der sichtbare Unterschied liegt in den Blüten. Sie ist rosa und hat rote bis violette Längsstreifen. Ihre Blütenblätter sind schmaler und stärker eingedellt.

Zwischen Mai und September erscheinen die wunderschönen Blüten der Wilden Malve. Aus diesen und den Samen lassen sich grüne, gelbe und cremefarbene Stoffe extrahieren. In der Lebensmittelindustrie gelten diese Farbstoffe als natürliche Lebensmittelfarbe.

Sie wird auch Käsepappel genannt aufgrund ihrer käselaibförmigen Früchte, woraus sie damals Kinderbrei bereitet haben, denn diese Früchte enthalten viel Schleim.

 

 

trennungs gif für den beitrag zur malve

 

Danach, im Herbst, bilden die Malven ihre Früchte aus. Die Malvensamen sind scheibenförmige Kringel, leicht zerbrechlich, zusammengesetzt aus 9-11 Teilsamen.

 

 

 

 

 

 

 

trennungs gif für den beitrag zur malve

 

Wilde Malve, Teemalve

Die Malven haben wenig Anforderungen zu ihrem Standort. Volle Sonne vertragen sie wunderbar, aber auch Halbschatten ist ihnen ganz lieb.

So wachsen sie im Garten, auf Schuttplätzen, wie auch an Mauern und Zäunen und vor allem an Wegen.

Im Garten sieht man sie aufgrund ihrer Wuchshöhe und der üppigen Blütenpracht schon von weitem, wodurch sie immer präsent sind.

 

 

 

 

trennungs gif für den beitrag zur malve

Verwendung

Teezubereitungen aus Malvenkraut

sind besonders zu empfehlen bei Erkältungskrankheiten. Denn die Schleimstoffe darin sind geeignet für Erkrankungen der Atemwege bei Husten und Schnupfen. Weil sie ganz sanft wirkt, ist die Malve in der Kinderheilkunde nicht unwichtig. Die Verbindung der Schleim- und Gerbstoffe macht sie außerdem interessant für Magen-Darm-Erkrankungen.

Die jungen, frischen Blätter hat man damals in Salaten oder Suppen gegessen, oder sogar zu einer Art Spinat verarbeitet.
Die getrockneten Blüten nutzte man schon damals zum Färben von Süßigkeiten.
Grüne und unreife Malvensamen waren den Menschen damals eine willkommene kleine Knabberei. Sie aßen sie vom Wegesrand und nannten sie liebevoll „Käschen“ oder „Käslaibchen“, was der Pflanze den Namen „Käsepappel“ einbrachte. In diesen runden Samenkringeln sahen sie kleine Käselaibe.

Außerdem spielten die Kinder mit diesen Malvensamen Kaufmann. Sie nutzten sie als Spielgeld.

 

trennungs gif für den beitrag zur malve

Vorsicht bei Malventee aus dem Handel. Darin befindet sich keine einzige Malvenblüte, sonden jene einer Hibiskusart, welche nicht annähernd die Inhaltsstoffe einer Malve haben und daher nicht ihren heilenden Zweck erfüllen.

trennungs gif für den beitrag zur malve

Die hybride Moschus-Malve

ist weiß und besitzt keine heilenden Kräfte. Sie ist nicht zum Verzehr geeignet! Sie ist praktisch nur noch eine wunderschöne Zier-Malve, toll anzusehen in Beeten oder auch alleinstehend. Die Insekten interessieren sich für sie gar nicht mehr, sie hat leider nichts zu geben wie ihre echte rosafarbene Verwandte, die mir bisher leider nicht vor die Linse gekommen ist.
Aber in einem ansonsten insektenfreundlichen Garten oder auf dem Balkon kann sie dennoch mit ihren weißen Blüten beeindrucken.

 

All die Angaben und Ratschläge ersetzen niemals den Besuch beim Arzt! In jedem Fall ist ein Vorsprechen bei diesem notwendig!